Traurig und Nachdenklich

sooo jetzt hab ich den Text schon dreimal gelöscht … ich schreib heute besser nichts … traurige gedanken werden nicht fröhlich nur weil man sie niederschreibt. Wer will sowas schon lesen?

Mal schauen, es ist ja bald Fasching – vielleicht gibt es ne Maske – die alle anderen incl. mir selbst täuschen kann. So muss ich mich nicht mit mir und den momentanen so trüben Gedanken auseinandersetzen.

Oder sollt ich besser Steine und Mörtel holen und ne Mauer um mich bauen? ….. Nee – das ist ne blöde Idee – so kann ich mich nicht vor mir selbst verstecken.

Es ist nicht so, dass ich K. hinterher heule – ich weiß, dass es richtig war, ein Schlussstrich zu ziehen und das ich im großen und ganzen jetzt glücklicher bin. Nur heißt glücklicher nicht unbedingt, dass ich glücklich bin. Und manches von vorher einfach vermisse. Und mich dann noch so kühl gebe – als ob ich völlig ausgeglichen und glücklich bin. Und wie mir ne Freundin sagte, sie überhaupt keine Vorstellung hatte, wie es in mir aussieht und was mich beschäftigt.

menno .. ich hör jetzt auf zu schreiben … das wird zu persönlich

In Würzburg ist schon wieder fast komplett der Schnee verschwunden und besonders kalt ist es auch nicht mehr …

Später:

Hier mal ein paar Bilder vom Zimmer dieser Woche:

Ausserdem hab ich jede Woche dies dabei:

und das natürlich:

Als Tageskarte hatte ich heute übrigens den Ritter der Schwerter. Naja …. als Tageskarte – absolut wahr.

Check Also

Ein Test für die Benutzung mit App 

Momentan benutze ich häufiger mein Handy als den Laptop. Also will ich mal schauen ob …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.